Aberglauben über Slot-Maschinen

Mythen, Gerüchte und Klatsch sind fester Bestandteil unserer Welt. Rund um die Kunst des Glücksspiels gibt es eine Fülle an Mythen und Aberglauben. Auf diese Mythen zu hören, kann faktisch oft mehr Schaden als Nutzen anrichten. Im Folgenden betrachten wir hier einige der häufigsten Mythen in Bezug auf Slot-Maschinen.

  • An einer bestimmten Maschine für längere Zeit zu spielen.

    Es wird oft geglaubt, dass, wenn Sie stundenlang an einer bestimmten Maschine spielen, ohne etwas zu gewinnen, die nächste Person den großen Wurf machen wird, sobald Sie die Maschine verlassen. In Wirklichkeit entspricht dieser Mythos nicht der Wahrheit. Ein Gewinn des Jackpots hat nur mit dem exakten Timing für das Drücken des Spin-Buttons zu tun.

  • Eine Maschine hatte eben eine große Auszahlung, daher wird sie für längere Zeit nicht wieder einen Treffer haben.

    Dies ist eine weitere der gängigen, falschen Annahmen. Diese Theorie rührt von der Meinung her, dass, weil gerade eine riesige Auszahlung gemacht wurde, die Maschine so programmiert ist, dass sie für eine Weile keine weitere Auszahlung zulässt, um den hohen Betrag, den der Spielautomat verlor, wieder wettzumachen. In Wirklichkeit sind Spielautomaten so programmiert, dass sie den Jackpot per Zufallsgenerator auslösen. Sie haben die gleiche Chance, unmittelbar nachdem jemand Anderer den Jackpot gewann, den Jackpot zu erreichen, wie wenn niemand seit Stunden einen Jackpot hatte.

  • An einer Slot-Maschine, an der längere Zeit keine Auszahlung erfolgte, wird dies demnächst geschehen.

    Das stimmt ganz und gar nicht. Wie bereits vorher beschrieben, werden die Treffer über Zufallsgenerator ausgelöst. Dem Zufallsgenerator ist nicht bekannt, zu welchem Zeitpunkt und wie viel bereits ausbezahlt wurde. Jede Drehung und das sich daraus ergebende Resultat sind voneinander vollkommen unabhängig.

  • Casinos sind in der Lage, Spielautomaten entsprechend einzustellen, um Auszahlungen zu steuern.

    Casinos, auch Online-Casinos, werden regelmäßig durch private Kontrolleure oder Kontrollen der öffentlichen Hand überprüft, um zu gewährleisten, dass Gewinnauszahlungen einzig und allein per Zufallsgenerator zustande kommen.

  • Slot-Maschinen haben niedrigere Gewinnauszahlungen.

    Tatsächlich sind die Gewinnauszahlungen an Slot-Maschinen niedriger als bei anderen Casino-Glücksspielen. Jedoch setzen andere Glücksspiele ein höheres Maß an Erfahrung und Geschick voraus, um zu gewinnen. Besitzt man dieses Geschick nicht, können derartige Glücksspiele zu weniger Gewinnchancen führen, als jene an den Slot-Maschinen, da an den Slot-Maschinen einzig das Glück und nicht die Geschicklichkeit und Spielerfahrung zählt.

  • Sie haben bessere Gewinnchancen, wenn Sie eine Münze nach der anderen spielen.

    Gehen Sie in ein beliebiges Casino und Sie werden auf eine Person mit einem großen Behälter voll Münzen stoßen, die jedoch nicht das Maximum wettet. Dies ist auf den Mythos zurückzuführen, dass die Anzahl der Münzen, die Sie spielen, die Wahrscheinlichkeit, dass Sie den Jackpot erreichen, beeinflusst. Die Wahrheit ist, dass eine höhere Wahrscheinlichkeit besteht, dass Sie kleinere Auszahlungen bekommen, da Sie mehr Spins haben werden, wenn Sie eine Münze nach der anderen spielen.